Für ein Leben in Bewegung – Qi-Gong und Tai-Ji-Quan

Annette Deinzer: Für ein Leben in Bewegung – Qi-Gong und Tai-Ji-Quan

Annette Deinzer ist diesmal mein Gast im
Gesundheitsimpulse-Podcast-Interview. 

Sie ist mit Leib und Seele Trainerin und
Ausbilderin für Qi-Gong und Tai-Ji-Quan (und noch andere Bewegungsformen). In
ihrem Zentrum „bewegungs-art“ übt sie mit ihren Klienten diese achtsamen Bewegungsformen
aus der chinesischen Tradition, die bei uns in den westlichen Kulturen noch
nicht so weit verbreitet und bekannt sind, wie z.B. Yoga aus der indischen
Medizin.

Gleichwohl sind diese Bewegungslehren hervorragend geeignet,
um Körper, Geist und Seele gleichermaßen zu trainieren und zu behandeln.
Qi-Gong ist ein zentraler Baustein der „Traditionell Chinesischen Medizin
(TCM)“, genauso wie die Kräuterlehre oder Akupunktur. Es existieren
wissenschaftlich Belege für seine gesundheitsfördernde Wirkung.

Mit Annette spreche ich im Interview

  • über ihre Faszination für Qi-Gong und Tai-Ji-Quan
  • wie Qi-Gong und Tai-Ji-Quan überhaupt funktionieren
  • für wen das geeignet ist und warum
  • über die Besonderheiten dieser Bewegungslehren
  • die Unterschiede zwischen beiden Formen
  • die Verbreitung in Asien und in Europa
  • und noch einiges mehr
Link: www.bewegungs-art.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.