Tränen waschen die Seele rein – Der gesunde Umgang mit Trauer

Tränen waschen die Seele rein – Der gesunde Umgang mit Trauer

Interview mit Christine Kempkes

Obwohl sicherlich jeder Mensch in seinem Leben mehr als einmal mit dem Verlust von Angehörigen, Freunden oder Bekannten konfrontiert wird, ist das Thema „Trauer“ in unserer modernen Welt oft ein Tabu. 

Warum eigentlich? 

Trauer dient schließlich dazu, den (unvermeidlichen) Schmerz über Verluste zu verarbeiten. Wenn man dieses starke Gefühl unterdrückt kann das große gesundheitliche Folgen haben. 

Nur: Wie trauert man „richtig“? 

Darüber erfährst Du viel Wissenswertes in diesem tollen Interview mit Christine Kempkes. Sie ist Bestatterin, professionelle Trauerbegleiterin und freie Trauerrednerin. Sterben, Tod und Trauer sind Themen, die sie faszinieren und sie hilft Menschen in diesen Extremsituationen des Lebens. 

Du erfährst unter anderem: 

  • wie Christine zu dem Beruf einer Trauerbegleiterin und Bestatterin
    gekommen ist
  • warum es so schwer ist, über die Themen Trauer, Tod,
    Bestattung zu sprechen
  • wie sich die Art mit Sterben, Tod und Trauer umzugehen, im
    Laufe der Generationen verändert hat
  • wie sich unterdrückte Trauer über Generationen hinweg
    bemerkbar machen kann
  • dass es nie zu spät ist, durch gelebte Trauer innere
    Konflikte aufzulösen
  • wie sich Trauer um Verstorbene und Trauer um andere wichtige
    Verluste unterscheiden
  • was Trauerrituale bedeuten, wie sie uns helfen können und
    wann sie eher störend sind
  • wie man sich als Freund/Freundin/Angehöriger von Trauernden
    verhalten sollte

Links zur Folge: 

Website: https://www.christinekempkes.de

Podcast: https://www.christinekempkes.de/aktuelles/podcast/

Facebook: https://www.facebook.com/LebenundTrauer/

Instagram: https://www.instagram.com/liebevoll_trauern/

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCVarv-c6OXqwi2lLoZDqBCw/videos?view_as=subscriber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.